Unser Selbstverständnis

Die Gesundheitsregion Saar fördert und gestaltet den Standort Saarland als Zentrum der Gesundheitsversorgung, der Gesundheitswissenschaft und des Gesundheitswesens insgesamt.

Die Gesundheitsregion Saar fördert die Entwicklung der Strukturen in der saarländischen Gesundheitslandschaft durch Zusammenführung der Interessen aus Wissenschaft und Forschung, aus Wirtschaft, Medizin und Pflege.

Die Gesundheitsregion Saar setzt sich ein für die Verbesserung der regionalen, nationalen und grenzüberschreitenden Kommunikation im Gesundheitswesen. Unser besonderes Augenmerk gilt auch der Zusammenarbeit mit unseren europäischen Partnern in Frankreich und Luxemburg.

Die Gesundheitsregion Saar will für Patienten und ihre Angehörigen ein transparentes Angebot medizinischer, präventiver und rehabilitativer Leistungen im Saarland erstellen. Sie bedient sich dabei der Öffentlichkeitsarbeit sowie unterschiedlicher Veranstaltungsformen bis hin zu grenzüberschreitenden Kongressen und Seminaren.

Unsere Mitglieder und unsere Ziele

Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und der Gesundheitswirtschaft, so zum Beispiel:

Krankenhausträger und Krankenkassen,
Wohlfahrts- und Rettungsverbände sowie Pflegeverbände,
Ärzte und Apothekerschaft,
Dienstleister und mittelständige Unternehmen, die in der Gesundheitswirtschaft tätig sind,
Vertreter aus Forschung und Industrie,
Ministerien und kommunale Gebietskörperschaften,
Privatpersonen, die unsere Arbeit unterstützen.

Sie alle arbeiten zusammen, um

  • sich dafür einzusetzen, das Profil des Saarlandes als Zentrum für exzellente Versorgung, innovative Forschung und medizinische Entwicklung langfristig weiter zu schärfen
  • den wachsenden Herausforderungen der Gesundheitsversorgung durch wirtschaftliche, qualitätssichernde und qualitätsverbessernde Technologien wirksam begegnen zu können
  • den Menschen im Saarland und den Nachbarregionen ein transparentes und qualitativ hochwertiges Angebot gesundheitlicher Vor- und Versorgung zu machen.


Unser Engagement

  • Wir lassen Synergien wirksam werden, indem wir die Akteure im Gesundheitswesen regional und national zusammenführen.
  • Wir fördern den Dialog zwischen Forschung, Medizin, Unternehmen und Beschäftigten im Gesundheitswesen.
  • Wir informieren über neueste Entwicklungen in diesen Bereichen.
  • Wir koordinieren Aktivitäten in der Weiterbildung.
  • Wir setzen uns für Präventionen und Gesundheitsförderung ein.


Unsere Aktivitäten

  • Veranstaltung regelmäßiger Gesundheitsforen zur Zusammenführung der Interessen von Wirtschaft und Forschung, Medizin, Pflege und Patienten aus der Region.
  • Vorstellung interessanter Projekte zur Stärkung des Gesundheitswesens.
  • Verstärkung des Informationsaustausches im Gesundheitsbereich durch Fachgespräche.
  • Förderung von Kontakten zwischen den Anbietern im Gesundheitswesen und den politischen Entscheidungsträgern.
  • Veranstaltungen zu allgemeinen gesundheitspolitischen Themen wie Krankenhausplanung, Privatisierung, Kosteneinsparungen unter Einbeziehung aller Beteiligter aus Politik und Gesundheitswesen.